Learning Management Systeme

Edubase eignet sich ideal dazu, in Learning Manangement Systeme (LMS) wie Moodle, Time2Learn, ILIAS oder OpenOLAT u.ä. integriert zu werden.

Vorteile einer Integration von Edubase-E-Books in ein Learning Management System

  • Sie verwenden die richtigen Technologien in den dafür vorgesehenen Systemen.
  • Sie können Ihre Inhalte einfach und nutzerfreudlich einbinden – individuell und so, wie Sie es für richtig halten.
  • Die Verwaltung Ihrer Inhalte lässt sich einfach und ohne grossen Aufwand bewerkstelligen.
  • Mit der zielführenden Aufbereitung Ihres Learning Management Systems nutzen Sie das LMS mit Edubase kombiniert.

Edubase-E-Books lassen sich direkt mit Lernplattform verlinken

Die Integration von Edubase-E-Books in eine Lernplattform erfolgt mittels einer Verlinkung auf

  • eine Edubase-E-Book-Bibliothek (mit allen E-Books, für welche der Nutzer Leserechte hat)
  • ein Edubase-E-Book (spezifisch auf ein Kapitel oder eine Seite)

In OpenOLAT haben Sie mit dem Edubase-Kursbaustein neu noch mehr Möglichkeiten

In OpenOLAT haben Sie neu die Möglichkeit eines direkten Zugriffs auf Edubase-E-Books.

  • Sie legen Ihren individuellen Kurs als Kursbaustein an. Diesem Kurs teilen Sie Bücher oder Leseaufträge zu.
  • Klickt ein Nutzer dann auf das Buch oder den Leseauftrag, öffnet sich in OpenOLAT die Browserversion von Edubase und es kann direkt im Buch gelesen werden.
  • Bei Bedarf wird der Lesefortschritt überprüft.

 Ab Version 12.3 von OpenOLAT kann der Edubase-Baustein freigeschaltet werden.

Edubase Baustein in OpenOLAT; User Interface für Teilnehmende
Ansicht für die Kursteilnehmenden.


Edubase Kursbaustein; User Interface zur Konfiguration
So kann die kursverantwortliche Person Bücher und Leseaufträge erfassen.


Sie interessieren sich für diese Möglichkeiten?

Melden Sie sich unter info@edubase.ch oder via unsere Hotline 056 675 75 62.
Für das Freischalten des Edubase-Bausteins in OpenOLAT können Sie auch direkt frentix GmbH kontaktieren.

Weitere Informationen zu Moodle, Time2LEarn, ILIAS und OpenOLAT.