Lernen - digital und analog

Edubase an der Buchmesse Frankfurt

Wie jedes Jahr findet mit der Buchmesse in Frankfurt das Highlight der weltweiten Buchbranche statt. Neben gedruckten Publikationen werden digitale Medien – insbesondere im Bildungsumfeld – immer wichtiger.

Impulsreferate mit Praxisbeispielen aus dem Unterricht

Edubase präsentiert den Buchmesse-Besucherinnen und -Besuchern Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung mit digitalen Lehrmitteln. In ihren Gastvorträgen zeigen die Referentinnen am Stand von Reemers Publishing realisierte Anwendungsszenarien aus der Schweizer Bildungslandschaft.

Da in der E-Book-Plattform Inhalte verschiedener Verlage digitalisiert sind, können diese hilfreich für Lehrpersonen in der Vorbereitung, im Unterricht oder in der Nachbereitung genutzt werden. Sie erhalten zudem Einblick in die Einbindungsmöglichkeiten in Learning Management Systeme (LMS) oder können sich über die Verlinkung mit einer Medienbibliothek informieren.

So lässt sich der Unterricht mit unterschiedlichen multimedialen Hilfsmitteln bestens anreichern.

Wer

Marion Leu (Berufsschullehrerin an der Allgemeinen Berufsschule Zürich & Leiterin E-Medien Edubase AG) sowie Nadia Garcia (Leiterin Entwicklung Edubase AG & Careum Verlag).

Wo

- Halle 4.2
- Stand L 75
Reemers Publishing und SilkCode GmbH

Wann

Mittwoch, 10. Oktober 2018  15:00 Uhr
Donnerstag, 11. Oktober 2018  10:15 Uhr

Zielgruppen

Alle, die sich für zeitgemässes, kanalunabhängiges Publizieren – und Lernen – interessieren. Bitte melden Sie sich vorab für eine Terminvereinbarung.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Sind Sie verhindert? Gerne stellen wir Ihnen das Buchmesse-Dossier zu. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 056 675 75 62. Oder Sie schreiben uns nachfolgend Ihre Wünsche.

Kontaktformular

Kontaktformular

Wo und wie Edubase einsetzen?

In unserem YouTube-Kanal finden Sie Hilfe-Videos oder Anwendungsbeipiele aus dem Schulalltag. Nachfolgend zwei Beispiele, wie Edubase-E-Books an Bildungsinstitutionen im Einsatz sind.

Bleiben Sie mit Edubase auf dem Laufenden